Berührung – nur Weg, kein Ziel!

Lieber Mensch!

Es ist Sonntag, Zeit, einfach mal nur da zu sein, nichts zu tun, nichts zu müssen.

Fühlen, lauschen, fließen lassen.

Wie fühle ich mich, wenn alles still ist, niemand da ist, nichts passiert?

Kann ich mich fühlen? Meinen Körper, meinen Atem, die Luft um mich….

Wozu treibt mich mein Körper – oder ist es mein Kopf, der sagt, tu dies oder das?

Gern denke ich dann an eine Blume – eine ganze Wiese voll bunter Blumen. Sie sind da, sind wunderschön , erfreuen mich und andere. Wachsen, blühen, vergehen, folgen dem Kreislauf des Lebens, ohne nach Sinn oder Ziel zu fragen. In dem Moment sind sie Sinn und Ziel, einfach nur durch ihr Sein.

Dies Gedanken gehen mir im Zusammenhang mit meiner Herzenstätigkeit, der Berührung von Körper, Geist und Seele, durch den Kopf.

Durch meine Berührung begleite ich dich auf eine Reise zu dir, zu jedem Millimeter Haut, in die Tiefen deiner Gefühle, soweit, wie du mich mitnehmen möchtest.

Wenn du mich lässt, zeige ich dir die wunderschönen Landschaften deiner Gefühlswelt, lasse Grenzen schmelzen, gehe mit dir zusammen an Orte, wo du noch nie warst oder die du nur allzu selten besuchst – in dir.

All das und noch viel mehr sind Kostbarkeiten, Momente voller Wunder, und ich danke dir, dass ich sie mit dir teilen darf!

Ich wünsche dir und mir, dass wir, getreu dem Spruch „der Weg ist das Ziel“, in jedem Augenblick unserer Begegnung die Schönheit erkennen und würdigen können und nicht vor lauter Ziel-Streben die großen und kleinen Glücksgaben, die der Weg bereit hält, übersehen.

In tiefer Liebe zum Leben,

Deine Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.